Neuerscheinung „Die Hörbibel für Kinder“

Biblische Geschichten gelesen von Katharina Thalbach und Ulrich Noethen

Stuttgart. Biblische Geschichten vom Volk Israel, von David und Jesus sind jetzt in der neuen Reihe „Die Hörbibel für Kinder“ erschienen. Die Deutsche Bibelgesellschaft gibt die Hörbibeln in Gemeinschaft mit dem Verlag Don Bosco heraus. Katharina Thalbach und Ulrich Noethen lesen die Erzählungen. Der Komponist Rainer Oleak hat zusammen mit Texter Gerd-Ekken Gerdes für die drei CDs „Kinder-Bibel-Lieder zum Nachdenken und Mitmachen“ eingespielt.

Die Ausgaben der Kinder-Hörbibel erzählen Geschichten von Angst, Tapferkeit und Mut, von Traurigkeit, Hoffnung und Freude, von Alleinsein und von Unter-Freunden-Sein. Die Schauspielerin und Sprecherin Katharina Thalbach findet nicht nur, dass biblische Geschichten „mindestens so gut sind wie Grimms Märchen“. Die Geschichten seien vor dem Hintergrund des christlichen Abendlandes auch „sehr wichtig“. Schon als kleines Kind habe sie diese „mit Wonne“ gehört.

„Die Bibel hat große Worte, sie hat große Geschichten“, sagt die Berlinerin, die vielen Kindern auch von Hörbüchern wie „Der Räuber Hotzenplotz“, „Hanni und Nanni“ und „Bibi und Tina“ bekannt ist. Im Jahr 2014 bekam die inzwischen 64-Jährige den Deutschen Hörbuchpreis für ihr Lebenswerk.

Als „besten Interpreten“ zeichnete der Verein Deutscher Hörspielpreis Ulrich Noethen im Jahr 2017 aus. Der 59-jährige Schauspieler und Sprecher spielte außerdem in zahlreichen Kinderfilmen wie „Das Sams“, „Das fliegende Klassenzimmer“ und „Pettersson und Findus“. In der prämierten Filmproduktion „Bonhoeffer – die letzte Stufe“ (2000) verkörperte er den Widerstandskämpfer Hans von Dohnanyi, in der Verfilmung von „Das Tagebuch der Anne Frank“ (2016) den Vater des Mädchens.

Rainer Oleak komponierte und produzierte für mehr als 300 Kino- und Fernsehfilme sowie Künstler wie Ute Lemper und die Puhdys. Außerdem komponierte er die Musik zu den bei der Deutschen Bibelgesellschaft erschienenen Hörbuchproduktionen „Weihnachten“, „Passion“ und „Apokalypse“. Texter Gerd-Ekken Gerdes schrieb unter anderem für die Sesamstraße Liedtexte.

Die CDs haben eine Spieldauer von jeweils circa 40 Minuten. Bei „Das Volk Israel in Ägypten“ werden die Geschichten von Josef und seinen Brüdern, dem kleinen Mose, Mose und dem brennenden Dornbusch sowie dem Auszug aus Ägypten erzählt. Die „Geschichten von David“ handeln von dessen Kampf gegen Goliat, David und der klugen Frau, David wird König und Psalm 23 („Der Herr ist mein Hirte“). Auf der CD „Jesus wird geboren“ sind die Geschichten von der Geburt in Bethlehem, den Weisen aus dem Morgenland, der Flucht nach Ägypten und dem zwölfjährigen Jesus im Tempel zu hören.

Die Reihe wird für Kinder ab vier Jahren empfohlen, zum Beispiel zum Hören biblischer Geschichten in der Familie, Kindertagesstätten und in der Gemeindearbeit mit Kindern. Sie wird mit weiteren biblischen Geschichten fortgesetzt.

RTM

Links zu Hörproben:

Geschichten von David: www.die-bibel.de/shop/die-hoerbibel-fuer-kinder-2238

Das Volk Israel in Ägypten:www.die-bibel.de/shop/die-hoerbibel-fuer-kinder-2237

Die Hörbibel für Kinder

Deutsche Bibelgesellschaft
in Gemeinschaft mit dem Verlag Don Bosco
CD im DigiPac, Spieldauer 40 Minuten
Preis: jeweils 9,95 Euro

Das Volk Israel in Ägypten
ISBN 978-3-438-02237-0

Geschichten von David
ISBN 978-3-438-02238-7

Jesus wird geboren
ISBN 978-3-438-02239-4

Journalistinnen und Journalisten können per Mail an presse ein Rezensionsexemplar bestellen.

Mehr Informationen
www.die-bibel.de

Virenfrei. www.avast.com