„Voller Einsatz“ – die Bibel für Feuerwehrleute

Christliche Feuerwehrvereinigung stellt Neuheit auf der Messe „Interschutz“ vor

Stuttgart, 8. Juni 2015. Die erste deutsche Bibel speziell für Feuerwehrleute wird bei der Fachmesse „Interschutz“ von 8. bis 13. Juni in Hannover präsentiert. Der Titel der Bibel lautet „Voller Einsatz“. Es handelt sich um das Neue Testament mit Psalmen ergänzt durch Erfahrungsberichte von Feuerwehrleuten. Herausgeber ist die Christ­liche Feuerwehrvereinigung (CFV). Produziert wurde das 674 Seiten starke Werk von der Deutschen Bibelgesellschaft (DBG).

„Eine Bibel speziell für Feuerwehrleute mit dem Neuen Testament und den Psalmen herauszubringen, ist schon seit Jahren ein großes Anliegen von uns“ sagt CFV-Vorsitzender Bernd Kramp aus Karlsruhe. „Es freut uns, dass es uns jetzt möglich wurde.“ Die Feuerwehr-Bibel soll allen interessierten Mitgliedern der Freiwilligen, Berufs-, und Werkfeuerwehren, des Rettungsdienstes und der Notfallseelsorge angeboten werden. „Wir hoffen, dass so möglichst viele Kolleginnen und Kollegen anfangen, sich der Bibel und dem christlichen Glauben zu beschäftigen“, so Kramp. Dazu wolle die CFV Mut machen und Hilfestellungen leisten.

„Gott zur Ehr‘, dem Nächsten zur Wehr“ laute seit frühen Tagen der Leitspruch der Freiwilligen Feuerwehren, erklärt DBG-Generalsekretär Dr. Christoph Rösel. Der Spruch zeige das Bewusstsein, dass bei allem, was wir tun, Gott eine wesentliche Rolle spielt. „Deshalb freut sich die Deutsche Bibelgesellschaft dieses Neue Testament gemeinsam mit der Christlichen Feuerwehr Vereinigung produzieren zu können“, so Rösel.

Der Feuerwehr-Bibel liegt der Text der Gute Nachricht Bibel zugrunde. Die Gute Nach­richt war die erste Übersetzung eines neuen Typs in Deutschland. Sie entspricht dem Bedürfnis nach einer leichter verständlichen Bibel in modernem Deutsch ohne klassi­sche Kirchensprache. Sie ist zudem die einzige komplett interkonfessionell erarbeitete Bibel auf Deutsch.

Die Christliche Feuerwehrvereinigung gründete sich 2010 als Verein. Sie versteht sich als bundesweites Netzwerk, das Feuerwehrkollegen im christlichen Glauben stärkt. Der Schwerpunkt der Aktivität liegt in den örtlichen Gebetsgruppen. Außerdem ist die Ver­einigung an Gottesdiensten beteiligt, organisiert Freizeiten und engagiert sich in der Männerarbeit innerhalb der Feuerwehr. Projekte finanziert man ausschließlich durch Spenden.

An den sechs Tagen der „Interschutz“ werden mehr als 20 CFV-Mitglieder den Messe­stand (Halle 25, Stand E04) als Freiwillige betreuen. Die „Interschutz“ ist die weltweit führende Messe für Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz sowie Sicherheit. Sie findet alle fünf Jahre statt.

Mehr Informationen im Internet unter www.cfv-ev.de

Foto: Freiwillige der CFV bei der Interschutz in Hannover