Die Bibel in allen Medien

Deutsche Bibelgesellschaft bei der Frankfurter Buchmesse 2013

Stuttgart, 8. Oktober 2013. Die Bibel in den klassischen und in allen neuen Medien zeigt die Deutsche Bibelgesellschaft vom 9. bis 13. Oktober bei der Frankfurter Buchmesse 2013. Im Zentrum der diesjährigen Präsentation im Messe-Bereich Religion (Halle 3.1, J9) stehen neue Bibelausgaben für Kinder und Jugendliche: „Die Kinder-Mitmach-Bibel“, die neuen Bibelausgaben „für dich“ sowie die Ausgaben der BasisBibel und der Neuen Genfer Übersetzung (NGÜ).

„Eine Stärke der Deutschen Bibelgesellschaft ist die große Vielfalt ihrer Ausgaben“, sagt DBG-Geschäftsführer Reinhard Adler. „Von der klassischen Lutherbibel bis zur aktuellen BasisBibel reicht das Spektrum der Übersetzungen. Bibeln für Kinder, Hörbibeln, elektronische Angebote und wissenschaftliche Ausgaben zeigen, dass wir unser Mandat sehr ernst nehmen: Wir wollen die Bibel mit unseren Verlagsprodukten allen Menschen in Deutschland zugänglich machen.“

Die zur Messe neu erschienene „Kinder-Mitmach-Bibel“ erzählt 26 biblische Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament. Die farbenfrohen Illustrationen und sogenannte Mitmach-Seiten nach jeder Geschichte vermitteln den Jungen und Mädchen einen spannenden Zugang zu Erzählungen von der Schöpfung bis zur Apostelgeschichte. Die Mitmach-Seiten enthalten jeweils thematisch abgestimmte Kreativideen, um biblische Aussagen in die Welt der Kinder zu tragen. Die Doppelseiten regen nicht nur zum Basteln, Malen, Backen, Singen, Diskutieren, Spielen und Singen an, sondern führen zugleich auch weiter zum theologischen Nachdenken über das Gelesene.

Die Autorinnen sind die Pfarrerinnen Susanne Jasch und Kristina Schnürle. Beide waren Referentinnen für Konfirmandenarbeit im Pädagogisch-Theologischem Zentrum in Stuttgart. Dr. Sabine Waldmann-Brun illustrierte die Seiten. Sie studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart freie Malerei und Glasgestaltung. Im Hauptberuf ist sie Ärztin. Besonders eignet sich diese Bibel für Gruppenarbeit im Religionsunterricht, in der Kinderkirche und für das Konzept „Konfi 3“, die erste Phase des Konfirmationsunterrichts in der 3. Klasse, aber auch für Familien.

Die Lutherbibel- und die Gute-Nachricht-Ausgaben „für dich“ sind bei der Deutschen Bibelgesellschaft 2013 in neuer Gestaltung erschienen. Die Bibelausgaben mit farbigen Son­derseiten bieten Tipps für das Bibellesen, einen Überblick über das Alte und Neue Testament sowie Einführungen zu den wichtigsten Themen der Bibel. Sie sind für den Konfirmations- und Religionsunterricht sowie den Einstieg in das Bibellesen besonders geeignet.

Die BasisBibel gibt es bisher als gedrucktes Buch mit Neuem Testament und Psalmen, als Hörbuch, in der Reihe „bibel multimedial“, im Internet und als App für iPhone und iPad sowie das Betriebssystem Android. Als erste crossmediale Übersetzung berücksichtigt sie das durch Computer und Internet veränderte Medienverhalten. Sie ist nah am griechischen Urtext übersetzt und mit ihrer klaren Sprache zugleich außerordentlich gut lesbar.

Gemeinsam geben die Genfer und die Deutsche Bibelgesellschaft die NGÜ heraus. Als kommunikative Übersetzung verbindet sie Verständlichkeit mit Urtextnähe. Die ersten Teilausgaben erschienen von 2000 bis 2003. Inzwischen liegen das Neue Testament und die Psalmen in verschiedenen Medien vor.