Ansporn für “begeisternde Aktionen” zur Bibel – Neue Website der Württembergischen Bibelgesellsch aft

Stuttgart. Die Württembergische Bibelgesellschaft präsentiert sich mit einer neuen Website im Internetportal www.die-bibel.de. Auf der Website stellt die Bibelgesellschaft ihre Aktionen, Angebote und Projekte im Bereich der Evangelischen Landeskirche in Württemberg vor. Dazu gehören unter anderem Ausstellungen im „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“, die Bibelverbreitung und Vorträge.

„Mit dem neuen Internetauftritt möchten wir Menschen für die Gute Botschaft der Bibel inspirieren“, sagt die Leiterin der Württembergischen Bibelgesellschaft, Pfarrerin Franziska Stocker-Schwarz. „Das neue Design macht Lust, sich mit der Arbeit rund um die Bibel zu beschäftigen und spornt an, ebenfalls begeisternde Aktionen am eigenen Wohnort zu planen.“ Seit Gründung der Bibelanstalt 1812 in Stuttgart sei in Württemberg die Sache der Bibel für viele Menschen Herzenssache.

Auf der neuen Homepage sind Beispiele aus verschiedenen Arbeitsbereichen zu sehen. So stellt die Bibelgesellschaft für ganz unterschiedliche Einrichtungen Bibeln bereit– ob im Gefängnis, im Flüchtlingswohnheim oder in Tagungshäusern. In den Vortragsangeboten geht es um Themen wie den Kriterien für gute Kinderbibeln und der Bibel als Lebensbegleiter bis hin zu biblischen Erzählungen zu „Zoff, Streit und Knatsch“.

Die Homepage ist eine Brücke zu vielen direkten Kontakten. Ein Schwerpunkt in der bibelgesellschaftlichen Arbeit ist das „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“. Das Bibelmuseum ist eine Einrichtung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg in Kooperation mit der Bibelgesellschaft. „Die Württembergische Bibelgesellschaft gestaltet die Inhalte einer in Deutschland einzigartigen musealen Ausstellung“, erklärt Franziska Stocker-Schwarz, die auch Leiterin des „bibliorama“ ist.

Kirchengemeinden und andere Interessierte können eine Wanderausstellung zum „Making of“ der Lutherbibel ausleihen. Außerdem präsentieren Bibelpartner aus den Gemeinden am Ort Bücher und Medien rund um die Bibel, zum Beispiel neue Kinderbibeln in Kindergärten und Kirchengemeinden.

Die Württembergische Bibelgesellschaft ist regionaler Partner der Deutschen Bibelgesellschaft. Beide haben ihre Wurzeln in der Württembergischen Bibelanstalt. In Zusammenarbeit mit Kirchen, christlichen Werken und Vereinigungen fördert sie die Verbreitung, die Kenntnis und das Verständnis der Bibel. Für die württembergische Landeskirche organisiert sie zweijährlich die Vergabe eines Bibelpreises für Initiativen, die die Bibel und ihre Botschaft kreativ zu den Menschen bringen. Sie setzt sich für die weltweite Bibelverbreitung ein und unterstützt dieses Anliegen durch Spendenprojekte wie die Sponsorenrallye „Bike for Bibles“. Mit anderen Bibelgesellschaften, Bibelmuseen und Bibelzentren arbeitet sie in einem bundesweiten Netzwerk zusammen.

Mehr Informationen unter: www.wuebg.de